Dachbegrünung ist eine nachhaltige Investition für Bauherren mit vielen Vorteilen

Ein begrüntes Dach kann nicht nur naturnah aussehen, es bietet sehr viel mehr.

Wärmedämmung
Die Energiebilanz eines Gebäudes wird durch die Auflage der Dachbegrünung nachhaltig verbessert. Ob Neu- oder Altbau: Der Einsatz spezieller Dachbegrünungsaufbauten mit anrechenbarem Wärmedurchlasswiderstand zahlt sich langfristig aus.

Schutz der Dachabdichtung
Konventionelle Flachdächer sind extremen Temperaturschwankungen, Witterungseinflüssen, UV-Strahlung und mechanischen Belastungen ausgesetzt. Die Verwitterung der Materialien setzt schneller ein. Es kommt zu Rissbildungen und undichten Stellen. Dachbegrünungen schützen die Dachabdichtung. Die Lebensdauer der Abdichtung kann sich dadurch ohne weiteres verdoppeln.

Hitzeabschirmung
Dachbegrünungen schirmen sommerliche Hitze ab. Die Raumklimawerte können nach Untersuchungen von Drefahl (1995) bei begrünten Gebäuden das Niveau von Raumklimawerten im Erdgeschoss erreichen. Hohe Energiekosten durch Klimaanlagen und die damit verbundenen CO2-Emissionen können so vermieden werden.

Lärmmminderung
Begrünte Dächer mindern die Schallreflexion der Dachoberfläche und verbessern die Schalldämmung innerhalb von Gebäuden. Hochfrequente, elektromagnetische Strahlung von Mobilfunk- Sendeanlagen wird wirksam abgeschirmt.

Kartenansicht
Kartenansicht schließen