Fair, nachhaltig und vegan: einhorn Kondome - Foto: www.einhorn.my
Die Gründer von einhorn: Waldemar Zeiler und Philip Siefer - Foto: www.einhorn.my
// Berlin

einhorn Kondome: Fuck for Fairstainability

Mehr als Safer Sex: Mit einhorn Kondomen wird zusätzlich fair, nachhaltig und vegan Liebe gemacht. Denn die Macher verfolgen einen Fairstainability-Ansatz, der langfristig dafür sorgen soll, dass es Mensch und Natur besser geht.

Die Gründer von einhorn, Waldemar Zeiler und Philip Siefer, wollen mit ihrer Unternehmung beweisen, dass jedes Produkt nachhaltig, fair und zugleich profitabel sein kann – und dabei auch noch echt sexy ist. Ziel der einhorn Kondome ist es, alle Menschen entlang der Wertschöpfungskette vom Kautschukbauern in Malaysia bis zum LKW-Fahrer fair zu bezahlen. Außerdem soll der Abholzung des Regenwaldes entgegengewirkt, die Biodiversität in den Anbauregionen erhöht und der Einsatz von schädlichen Pestiziden verhindert werden.

Übrigens: 50 Prozent der Gewinne reinvestiert das Unternehmen in soziale und ökologische Projekte wie die faire Bezahlung von Kautschukbauern oder die sexuelle Aufklärung von Jugendlichen.

www.einhorn.my

 

 

 

 

einhorn Kondome sind nachhaltig, fair produziert und vegan - Foto: www.einhorn.my
Kartenansicht
Kartenansicht schließen