Nistkästen am Karl-bröger-Zentrum Nürnberg

Viele Baumaßnahmen bedrängen einige Vogelarten in Städten. Umso erwähnenswerter ist es, wenn präventive Maßnahmen zum Vogelschutz mit Vorbildfunktion umgesetzt werden.

Am Nürnberger Karl-Bröger-Haus haben wir auf Wunsch des Bauherren im Zuge von Sanierungsarbeiten der Fassade Nistkästen für Mauersegler angebracht.

In den Kästen sind Nestmulden, die dafür sorgen, dass die Eier der geschützten Mauersegler (Apus apus) nicht verrollen. Der Bruterfolg wird gesteigert. Die Kästen sind in Fassadenfarbe gestrichen und von der zuständigen Denkmalschutzbehörde genehmigt.

Im Frühjahr 2014 wird eine Klangattrappe angebracht, um eine neue Mauerseglerkolonie im Süden Nürnbergs zu etablieren. 

Wir gratulieren den Verantwortlichen zu einer Maßnahme für mehr Stadtnatur und wünschen viele Nachahmer.

Nistkasten für Mauersegler mit Nestmulde - gruenstifter
Mauersegler Nistkasten für Kolonie
Mauersegler (Apus apus)
Karl-Bröger-Haus Nürnberg
Kartenansicht
Kartenansicht schließen